1 / 8
Laser | Licht | Leben
2 / 8
News: Aus Science-Fiction wird Hightech-Photonik
3 / 8
Neues: Ein Abend zum Erinnern
4 / 8
Neues: ¡Hola Españaǃ
5 / 8
Neues: Mit Licht musizieren!
6 / 8
Neues: Lernen von den Pionieren der Fotografie
7 / 8
Neues: Die Ausstellung in 360°
8 / 8
Neues: Der erste funktionsfähige Laser der Welt

Wo Sie uns finden:
ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Aus Science-Fiction wird Hightech-Photonik
Eine Ausstellung ab 9. Januar verlängert
bis 1. Dezember 2019!

asertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. Längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Medizin, der Industrie und der Forschung.

Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) unter der Leitung von Prof. Ferenc Krausz gibt die Ausstellung Einblicke in die Lasertechnologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funktionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

Thema

Die Zähmung des Lichts

ier erfahren Sie wie die Physik hinter der Lasertechnologie funktioniert. Der Mensch macht sich dabei die Phänomene des Mikrokosmos zu Nutze. Atome und deren Elektronen sind verantwortlich, dass der Laser sein ganz spezielles Licht aussendet. Die Technologie ist trickreich. Mittlerweile produziert man sogar einzelne Lichtschwingungen mit so genannten Lichtsynthesizern. Nie war die Kontrolle des Lichts ausgefeilter und so extrem präzise.

Von Einstein zur Photonik

ie könnte es anders sein? Mit seiner Theorie zur stimulierten Emission legte Albert Einstein die Grundlagen für die technische Entwicklung des Lasers. Einsteins geniale Gedankenspiele führten erst zur Entwicklung des Masers, dann zum Laser im Jahr 1960. Heute ist daraus die Photonik entstanden, eine Mischung aus Lichttechnologie und Elektronik. Es war ein langer Weg bis zu High-Tech Anwendungen, die heute unser Leben essentiell mitbestimmen.

Das Werkzeug des 21. Jahrhunderts

nfänglich hatte man keine Ahnung, wie man das seltsame Licht gewinnbringend einsetzen könnte. Doch nur ein Jahr später nach seiner Entwicklung wurde der Laser als Lichtpräzisionswerkzeug in der Augenheilkunde in den USA an einem Patienten erprobt. Der Ideenreichtum nahm unaufhaltsam zu. Erfahren Sie in diesem Teil der Ausstellung, wo der Laser überall zum Einsatz kommt und warum Lichttechnologien noch sehr viel Potential bergen, unser Leben in ganz neue Bahnen zu lenken.

Faszination Laserforschung

ir stellen Ihnen hier die Forschung mit Laser an der Fakultät für Physik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) vor. Wir blicken auf bahnbrechende Entdeckungen und Erfindungen zurück, die zu einem tieferen Verständnis von physikalischen Prozessen in Atomen und Molekülen sowie zur Etablierung der Attosekunden-Messtechnik geführt haben, die wiederum maßgeblich für Fortschritte in vielen Feldern, z.B. der Biologie, Medizin und Materialwissenschaft sind.

Am Limit der Zeit

n der Quantenwelt verschwimmt unsere Vorstellung von Zeit. Elektronenübergänge in Atomen dauern Attosekunden. Das sind Milliardstel einer milliardstel Sekunde. Mit Lichtblitzen, die genauso kurz sind, »fotografieren« Forscher vom Labor für Attosekundenphysik am Max-Planck-Institut für Quantenoptik (MPQ) und der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in Garching die Elektronen. Tauchen sie in diesem Abschnitt der Ausstellung ein in die Ultrakurzzeitforschung mit Laserlicht.

Kühne Szenarien

m 19. Jahrhundert entwarfen Autoren wie Jules Verne oder H.G. Wells in ihren Romanen Szenarien mit weit vorausgreifenden technischen Entwicklungen. Damit gelten diese Schriftsteller als Begründer der Science-Fiction Literatur. Die Strahlenwaffe verselbständigte sich fortan als Zukunftswaffe schlechthin und wurde durch Comichelden wie Buck Rodgers und Flash Gordon schon Mitte der 1940er Jahre zur bis heute weitverbreiteten Klischeevorstellung. Mit der Entwicklung des Lasers und dem Wettlauf ins All während der Zeit des Kalten Krieges erlebten futuristische Weltraumszenarien einen weiteren Höhepunkt. Die Serien »Star Trek« und »Star Wars« entstanden und mit ihnen wurden Lasergefechte, Photonentorpedos und Lichtschwerter zum Kult.

Der Blick nach vorn

it Licht Nervenzellen steuern, Autos ohne Fahrer oder lichtgetriebene Raumschiffe. Das alles könnte in den nächsten Jahrzehnten auf uns zukommen. In den Forschungslaboren weltweit arbeitet man an kühnen Projekten, die uns faszinierende Möglichkeiten für die Zukunft eröffnen. Wer weiß, vielleicht reisen wir bald mit einem Weltraumlift ins All oder erobern gar neue Planeten mit Hilfe von ultrastarken Lasern? Erleben Sie hier was mit Licht alles möglich werden könnte.

Neues

16.07.2019
Aus Science-Fiction wird Hightech-Photonik

Als der erste Laser 1960 entwickelt wurde, hatte man nur vage Vorstellungen davon, in welche Anwendungsbereiche das stark gebündelte, hochintensive Licht einmal vordringen könnte. Doch bald begann der Siegeszug des neugewonnenen Lichtwerkzeuges. Heute ist der Laser nicht mehr aus unserer Alltagswirklichkeit wegzudenken. Ob in der Unterhaltungselektronik, der Kommunikation, der Messtechnik, der Industrie, der Medizin und der Forschung. Überall kommen Laser zum Einsatz. Doch sind die Möglichkeiten dieser Lichtstrahlenquelle noch lange nicht ausgeschöpft. Deshalb wird das 21. Jahrhundert von Fachleuten auch als das Jahrhundert des Photons und damit als das des kleinsten Lichtteilchens bezeichnet.

Aus Science-Fiction wird Hightech-Photonik
16.07.2019

ls der erste Laser 1960 entwickelt wurde, hatte man nur vage Vorstellungen davon, in welche Anwendungsbereiche das stark gebündelte, hochintensive Licht einmal vordringen könnte. Doch bald begann der Siegeszug des neugewonnenen Lichtwerkzeuges. Heute ist der Laser nicht mehr aus unserer Alltagswirklichkeit wegzudenken. Ob in der Unterhaltungselektronik, der Kommunikation, der Messtechnik, der Industrie, der Medizin und der Forschung. Überall kommen Laser zum Einsatz. Doch sind die Möglichkeiten dieser Lichtstrahlenquelle noch lange nicht ausgeschöpft. Deshalb wird das 21. Jahrhundert von Fachleuten auch als das Jahrhundert des Photons und damit als das des kleinsten Lichtteilchens bezeichnet.

Als Theodore H. Maiman am 7. Juli 1960 den ersten funktionsfähigen Laser in New York der Weltöffentlichkeit präsentierte, mutmaßte die Presse fast einhellig und reißerisch, dass nun eine tödliche „Strahlenkanone“, wie man sie von Science-Fiction-Vorlagen her kennt, zur Realität geworden ist. Tatsächlich verblüffen jene visionären Vorstellungen, die lange vor der Erfindung des Lasers angestellt wurden und bereits die Eigenschaften und denkbare Anwendungsmöglichkeiten gebündelter Strahlenquellen beschreiben. Schon Archimedes soll im 3. Jahrhundert v. Chr. die Idee gehabt haben, durch Bronze- oder Glasspiegel Lichtstrahlen gegen Schiffe zu verwenden, um sie in Brand zu setzen. 1627 beschrieb der Philosoph Francis Bacon in seinem Werk „Nova Atlantis“ prophetisch eine Gesellschaft, die über „optische Werkstätten“ verfügt: „Außerdem bringen wir jede Vielfalt von Strahlen hervor, sodass wir Licht auf große Entfernungen aussenden und ihm solche Kraft und Stärke verleihen, dass man bei dieser Art Licht die zartesten Linien und Punkte erkennen kann.“

Im 19. Jahrhundert entwarfen Autoren wie Jules Verne oder H.G. Wells in ihren Romanen Szenarien mit unvorstellbaren, technischen Entwicklungen. Damit gelten diese Schriftsteller als Begründer der Science-Fiction-Literatur. Als Vordenker ihrer Zeit ließen die Autoren sich von aktuellen Entwicklungen wie der Entdeckung der Röntgenstrahlen und der Radioaktivität inspirieren.

Es war H.G. Wells, der in seinem Roman „The War of the Worlds“ („Krieg der Welten“) von 1898 schon früh die Idee einer enormen Hitze erzeugenden Strahlenkanone beschrieb, die er seinen marsianischen Invasoren als mobile Waffe an die Hand gab. Die Strahlenwaffe verselbständigte sich als Zukunftswaffe und wurde durch Comichelden wie Buck Rodgers und Flash Gordon Mitte der 1940er Jahre zur bis heute weitverbreiteten Klischeevorstellung. Mit der Entwicklung des Lasers und dem Wettlauf ins All während der Zeit des Kalten Krieges erlebten futuristische Weltraumszenarien einen weiteren Höhepunkt. Die Serien „Star Trek“ und „Star Wars“ entstanden. Mit ihnen wurden Lasergefechte, Photonentorpedos und Lichtschwerter zum Kult.

Laser im Weltall

Doch das meiste, was man hier zu sehen bekommt, blieb bis heute reine Film-Fiktion, da die dramatisch inszenierten Effekte oftmals jeder physikalischen Grundlage entbehren. Im Vakuum des Alls, in dem es nicht genügend Streuzentren wie etwa Staubarpartikel oder ähnliches gibt, an denen sich das Licht sichtbar brechen könnte, wären Laserstrahlen als solche gar nicht erkennbar. Auch Explosionen blieben aufgrund der fehlenden Sauerstoffzufuhr reichlich unspektakulär und wären, wie alle anderen Soundkulissen auch, im luftleeren Raum gar nicht zu hören, da sich der Schall hier nicht ausbreiten kann.

Tatsächlich ist der Laser heute nicht mehr aus unserer Alltagswirklichkeit wegzudenken. Wir begegnen ihm täglich als Barcode-Scanner im Supermarkt, unsere Geldkarten zieren lasergefertigte Hologramme und Laser-Pointer haben als Massenprodukt den Zeigestab ersetzt. Ob in der Unterhaltungselektronik, der Kommunikation, der Messtechnik, der Industrie, der Medizin und der Forschung. Überall kommen Laser zum Einsatz. Und dies nicht nur auf Erden, sondern auch bei der Erforschung des Weltalls. So macht sich das von der Europäischen Südsternwarte („ESO“) betriebene „VLT“ (“Very Large Telescope“) in der chilenischen Atacamawüste Laserstrahlen zur Minimierung von Messfehlern bei der Sternenbeobachtung zu Nutze. Luftverwirbelungen in der Atmosphäre lassen die Sterne flirren, weshalb man mit einem Laserstrahl einen künstlichen Fixstern am Nachthimmel erzeugt, der als Markierung dient. Weil die Position des Lasers bekannt ist, können atmosphärisch bedingte Abweichungen ausgeglichen und so wesentlich schärfere Bilder erzeugt werden.

Das Jahrhundert des Photons

Da die Möglichkeiten des Lasers noch lange nicht ausgeschöpft sind, wird das 21. Jahrhundert auch als das Jahrhundert des Photons und damit als das des kleinsten Lichtteilchens bezeichnet. In der Grundlagenforschung gibt das Laserlicht z. B. in Form von Ultra-Kurzlichtpulsen immer mehr Aufschluss über die Vorgänge innerhalb eines Atoms, wie etwa die unfassbar schnelle Geschwindigkeit von Elektronen.

Im Bereich der laserbasierten Medizin forscht man an neuen Verfahren zur Früherkennung und Behandlung von Krebs. Indem Forscher Blutproben mit ultrakurzen Laserlichtblitzen durchleuchten, erstellen sie einen „molekularen Fingerabdruck“ von sogenannten Metaboliten. Das sind organische Verbindungen, die beim Zellwachstum entstehen. Die Metaboliten von Krebszellen unterscheiden sich von denen gesunder Zellen. Laserpulse interagieren mit den Atomen in jedem Molekül der Blutprobe und werden auf charakteristische Weise wieder abgestrahlt. Diese Abstrahlung definiert welche und wie viele Moleküle einer bestimmten Art sich in der Probe befinden. Damit könnten eines Tages Krebskrankheiten schon im frühesten Anfangsstadium erkannt werden.

Die laserbasierte Welt von morgen

Und auch die Computer von Morgen könnten mittels der Lichtübertragung von Informationen in ihrer Effizienz enorm gesteigert werden. Quantencomputer werden künftig riesige Datenmengen verarbeiten, weil sie nicht wie herkömmliche Computer mit dem binären System rechnen. Sie machen sich die Gesetzte der Quantenphysik zu Nutze und operieren mit sogenannten „Qubits“ als Informationseinheit, die neben 1 und 0 auch Zwischenzustände und davon mehrere gleichzeitig annehmen können. Als Informationsträger kämen Atome, Elektronen und Photonen in Frage. Der Quantencomputer ließe sich als optischer Computer bauen, der die Daten widerstands- und reibungsfrei mit Laserlicht übertragen könnte und damit nicht mehr aufwendig gekühlt werden müsste.

Allzu lange wird es wohl auch nicht mehr dauern, bis Autos autonom fahren, weil sie mittels Lasertechnik auf ihre Umgebung und den Verkehrsfluss reagieren. “LIDAR“ („Light Detecting And Ranging“) nennt sich dieses Verfahren zur Ortung. Ein Laser sendet einen gepulsten Lichtstrahl aus, der auf ein Objekt in der Umgebung trifft und reflektiert wird. Über die Intensität und Rücklaufdauer des zurückgestrahlten Lichts kann ein Detektor Größe und Entfernung des Objekts berechnen.

Wer höher hinaus will, kann eines Tages vielleicht die Straßen verlassen und mit Laserantrieb durch das All segeln. Ein solches Projekt hat der 2018 verstorbene Physiker Stephen Hawking zur Erforschung ins Leben gerufen. Die Idee dabei ist, mit starken Lasern von der Erde aus auf Lichtsegel, die an Raumgleitern angebracht sind zu schießen. Der Antrieb erfolgt dabei durch Lichtdruck. Die Photonen, die auf das Segel treffen werden reflektiert und übertragen eine Kraft, so wie wenn ein Tischtennisball auf den Schläger trifft. Der Plan ist nicht nur Treibstoff zu sparen, sondern sehr kleine Sonden auf sehr hohe Geschwindigkeiten zu beschleunigen, um unbekannte Regionen im Weltraum zu erforschen. Und dies sind nur einige wenige Beispiele, was künftig alles mit Lasertechnologie zur Wirklichkeit werden könnte. Was zunächst mit Science-Fiction begann,- wird im 21. Jahrhundert zur Hightech-Photonik.

22.05.2019
Aufgrund des großen Zuspruchs!

Wir freuen uns mitzuteilen, dass unsere Ausstellung aufgrund des positiven Besucher-Feedbacks und des nach wie vor ungebrochenen Zuspruchs bis 1. Dezember dieses Jahres verlängert wird! Bislang haben sich über 24.000 Besucherinnen und Besucher in unserer Schau über Lasertechnologie und -forschung informieren und an unserer Laserharfe musizieren können. Das erfüllt uns mit Freude und natürlich auch etwas Stolz. An dieser Stelle möchten allen Interessierten, wie auch den Verantwortlichen der ESO Supernova ein herzliches Dankeschön aussprechen. Schon in wenigen Tagen, am 26. Mai 2019, hätte unsere Ausstellung wieder ihre Pforten geschlossen. Dass wir nun weitere sechs Monate hier zu Gast sein dürfen, ist nicht nur uns eine Ehre und Zeichen der Wertschätzung, sondern wird auch künftige Besucherinnen und Besucher hoffentlich genauso erfreuen und begeistern, wie bisher. Wir freuen uns auf Sie!

Aufgrund des großen Zuspruchs!
22.05.2019

ir freuen uns mitzuteilen, dass unsere Ausstellung aufgrund des positiven Besucher-Feedbacks und des nach wie vor ungebrochenen Zuspruchs bis 1. Dezember dieses Jahres verlängert wird! Bislang haben sich über 24.000 Besucherinnen und Besucher in unserer Schau über Lasertechnologie und -forschung informieren und an unserer Laserharfe musizieren können. Das erfüllt uns mit Freude und natürlich auch etwas Stolz. An dieser Stelle möchten allen Interessierten, wie auch den Verantwortlichen der ESO Supernova ein herzliches Dankeschön aussprechen. Schon in wenigen Tagen, am 26. Mai 2019, hätte unsere Ausstellung wieder ihre Pforten geschlossen. Dass wir nun weitere sechs Monate hier zu Gast sein dürfen, ist nicht nur uns eine Ehre und Zeichen der Wertschätzung, sondern wird auch künftige Besucherinnen und Besucher hoffentlich genauso erfreuen und begeistern, wie bisher. Wir freuen uns auf Sie!

17.05.2019
Ein Abend zum Erinnern

Großer Empfang in der Supernova der Europäischen Südsternwarte auf dem Forschungscampus Garching. Rund 100 geladene Gäste erlebten die Sonderausstellung Laser | Licht | Leben auf eine ganz besondere Weise. Höhepunkt des Abends waren die Vorträge von Prof. Ferenc Krausz und Prof. Harald Lesch. Ferenc Krausz bot den Gästen einen spannenden Überblick über die Attosekundenphysik und die Analyse von Molekülen im Blut mit Hilfe von Infrarotlicht. Zu später Stunde faszinierte Harald Lesch mit einer gelungenen Überleitung von der Ultrakurzzeitphysik, zu klimatologischen, kosmologischen und visionären Fragestellungen, die die Zukunft der Menschheit entscheidend prägen könnten. Das PR-Team des Labors für Attosekundenphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik bedankt sich herzlich für die tollen Vorträge und das große Interesse!

Ein Abend zum Erinnern
17.05.2019

roßer Empfang in der Supernova der Europäischen Südsternwarte auf dem Forschungscampus Garching. Rund 100 geladene Gäste erlebten die Sonderausstellung Laser | Licht | Leben auf eine ganz besondere Weise. Höhepunkt des Abends waren die Vorträge von Prof. Ferenc Krausz und Prof. Harald Lesch. Ferenc Krausz bot den Gästen einen spannenden Überblick über die Attosekundenphysik und die Analyse von Molekülen im Blut mit Hilfe von Infrarotlicht. Zu später Stunde faszinierte Harald Lesch mit einer gelungenen Überleitung von der Ultrakurzzeitphysik, zu klimatologischen, kosmologischen und visionären Fragestellungen, die die Zukunft der Menschheit entscheidend prägen könnten. Das PR-Team des Labors für Attosekundenphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik bedankt sich herzlich für die tollen Vorträge und das große Interesse!

25.04.2019
Tag der offenen Tür: Entdecke mit uns die spannende Welt der Physik!

In unserer Ausstellung Laser | Licht | Leben haben Sie die Möglichkeit in die faszinierende Welt der Laserwissenschaften einzutauchen. Doch die Welt der Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität hat noch viel mehr zu bieten. Erleben Sie das ganze Spektrum der Physik am Tag der offenen Tür der Fakultät für Physik am Samstag, den 4. Mai 2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr im Hauptgebäude der LMU (Geschwister-Scholl-Platz 1).

Faszinierende Vorträge von Forschern der Fakultät wie etwa von Prof. Harald Lesch, bringen Ihnen spannende Themenfelder allgemein verständlich näher. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit an Mitmachstationen und Infoständen über Themenbereiche wie etwa Astro-, Bio-, Festkörper- und Nanophysik mehr zu erfahren. Egal ob Sie sich allgemein für Naturwissenschaften interessieren, sich als angehende Studentin oder künftiger Student der Physik über Karrierechancen informieren möchten oder einfach nur neugierig sind: Der Tag der Tag der offenen Tür bietet ein buntes Programm für Groß und Klein, sich intensiv im Rahmen von Workshops, Laborbesichtigungen etc. mit den Gesetzmäßigkeiten der Natur auseinanderzusetzen. Wir freuen uns auf Sie! Nähere Informationen

Tag der offenen Tür: Entdecke mit uns die spannende Welt der Physik!
25.04.2019

n unserer Ausstellung Laser | Licht | Leben haben Sie die Möglichkeit in die faszinierende Welt der Laserwissenschaften einzutauchen. Doch die Welt der Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität hat noch viel mehr zu bieten. Erleben Sie das ganze Spektrum der Physik am Tag der offenen Tür der Fakultät für Physik am Samstag, den 4. Mai 2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr im Hauptgebäude der LMU (Geschwister-Scholl-Platz 1).

Faszinierende Vorträge von Forschern der Fakultät wie etwa von Prof. Harald Lesch, bringen Ihnen spannende Themenfelder allgemein verständlich näher. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit an Mitmachstationen und Infoständen über Themenbereiche wie etwa Astro-, Bio-, Festkörper- und Nanophysik mehr zu erfahren. Egal ob Sie sich allgemein für Naturwissenschaften interessieren, sich als angehende Studentin oder künftiger Student der Physik über Karrierechancen informieren möchten oder einfach nur neugierig sind: Der Tag der Tag der offenen Tür bietet ein buntes Programm für Groß und Klein, sich intensiv im Rahmen von Workshops, Laborbesichtigungen etc. mit den Gesetzmäßigkeiten der Natur auseinanderzusetzen. Wir freuen uns auf Sie! Nähere Informationen

Veranstaltungen 2019

13.03.2019
¡Hola Españaǃ

Für eine Filmdoku zum Thema Quantenoptik hat das spanische Fernsehen unsere Ausstellung „Laser| Licht | Leben“ in der ESO Supernova besucht. Nachdem das Fernsehteam um den Wissenschaftsmoderator Pere Estupinyà zuvor den Landsmann und Lehrstuhlinhaber für Theorie am Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Prof. Ignacio Cirac, interviewt hatte, war man im Anschluss bei uns zu Gast in der ESO Supernova. Hier wartete bereits hoher Besuch: Der Generaldirektor der Europäischen Südsternwarte, Prof. Xavier Barcons, ebenfalls Spanier, ließ es sich nicht nehmen, als Hausherr das Fernsehteam durch unsere Ausstellung und das Haus zu führen. Dabei erklärte er, dass auch die von der Europäischen Südsternwarte (ESO) betriebenen Teleskope in der chilenischen Atacamawüste sich Laserstrahlen zur Minimierung von Messfehlern bei der Sternenbeobachtung zu Nutze machen. Weil durch Luftverwirbelungen in der Atmosphäre die Sterne flirren, erzeugt man mit einem Laserstrahl einen künstlichen Fixstern am Nachthimmel, der als Markierung dient. Da die Position des Lasers bekannt ist, können atmosphärisch bedingte Abweichungen ausgeglichen und so wesentlich schärfere Bilder erzeugt werden. Der Beitrag erscheint in Spaniens beliebter Wissenschaftssendung „El Cazador del Cerebros“, was zu Deutsch „Gehirnjäger“ heißt.

¡Hola Españaǃ
13.03.2019

ür eine Filmdoku zum Thema Quantenoptik hat das spanische Fernsehen unsere Ausstellung „Laser| Licht | Leben“ in der ESO Supernova besucht. Nachdem das Fernsehteam um den Wissenschaftsmoderator Pere Estupinyà zuvor den Landsmann und Lehrstuhlinhaber für Theorie am Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Prof. Ignacio Cirac, interviewt hatte, war man im Anschluss bei uns zu Gast in der ESO Supernova. Hier wartete bereits hoher Besuch: Der Generaldirektor der Europäischen Südsternwarte, Prof. Xavier Barcons, ebenfalls Spanier, ließ es sich nicht nehmen, als Hausherr das Fernsehteam durch unsere Ausstellung und das Haus zu führen. Dabei erklärte er, dass auch die von der Europäischen Südsternwarte (ESO) betriebenen Teleskope in der chilenischen Atacamawüste sich Laserstrahlen zur Minimierung von Messfehlern bei der Sternenbeobachtung zu Nutze machen. Weil durch Luftverwirbelungen in der Atmosphäre die Sterne flirren, erzeugt man mit einem Laserstrahl einen künstlichen Fixstern am Nachthimmel, der als Markierung dient. Da die Position des Lasers bekannt ist, können atmosphärisch bedingte Abweichungen ausgeglichen und so wesentlich schärfere Bilder erzeugt werden. Der Beitrag erscheint in Spaniens beliebter Wissenschaftssendung „El Cazador del Cerebros“, was zu Deutsch „Gehirnjäger“ heißt.

21.02.2019
Mit Licht musizieren!

Das Highlight unserer Ausstellung, welches Kinder wie Erwachsene gleichermaßen begeistert, ist die über 2,50 m hohe, begehbare Laserharfe. Dieses Exponat haben die Techniker des Science Centers „Experimentarium“ im dänischen Kopenhagen eigens für uns unter den geltenden Sicherheitsbestimmungen gefertigt. Durch den abgedunkelten Raum und den Einsatz einer Nebelmaschine bildet sich ein gut sichtbarer Kranz aus einer Vielzahl grüner Laserstrahlen aus. Die Entwicklung der Laserharfe begann in den 1980er Jahren. Bekannt wurde das Instrument durch den französischen Elektromusik-Pionier Jean-Michel Jarre. Der sie in seinen Konzerten verwendete. Statt Seiten anzuzupfen, unterbricht man die einzelnen Lichtstrahlen per Hand und erzeugt so Töne, genauso wie bei einer analogen Harfe. Die Laserstrahlen treffen Lichtdetektoren am Boden, die registrieren ob Licht ankommt oder nicht. Sobald Sie Ihre Hand in den Strahl halten, sendet der Lichtdetektor ein Signal aus, das in einen entsprechenden Ton umgewandelt wird. Auf ähnliche Weise werden Laser als Alarmanlage eingesetzt, um z.B. die Kronjuwelen des Britischen Königshauses zu schützen.

Mit Licht musizieren!
21.02.2019

as Highlight unserer Ausstellung, welches Kinder wie Erwachsene gleichermaßen begeistert, ist die über 2,50 m hohe, begehbare Laserharfe. Dieses Exponat haben die Techniker des Science Centers „Experimentarium“ im dänischen Kopenhagen eigens für uns unter den geltenden Sicherheitsbestimmungen gefertigt. Durch den abgedunkelten Raum und den Einsatz einer Nebelmaschine bildet sich ein gut sichtbarer Kranz aus einer Vielzahl grüner Laserstrahlen aus. Die Entwicklung der Laserharfe begann in den 1980er Jahren. Bekannt wurde das Instrument durch den französischen Elektromusik-Pionier Jean-Michel Jarre. Der sie in seinen Konzerten verwendete. Statt Seiten anzuzupfen, unterbricht man die einzelnen Lichtstrahlen per Hand und erzeugt so Töne, genauso wie bei einer analogen Harfe. Die Laserstrahlen treffen Lichtdetektoren am Boden, die registrieren ob Licht ankommt oder nicht. Sobald Sie Ihre Hand in den Strahl halten, sendet der Lichtdetektor ein Signal aus, das in einen entsprechenden Ton umgewandelt wird. Auf ähnliche Weise werden Laser als Alarmanlage eingesetzt, um z.B. die Kronjuwelen des Britischen Königshauses zu schützen.

28.01.2019
Lernern von den Pionieren der Fotografie

In unserer Ausstellung zeigen wir einige geschichtsträchtige Exponate. Unter anderem präsentieren wir die Original-Ausgabe des Buches »The Horse in Motion« von Eadweard Muybridge aus dem Jahr 1882. Was hat nun dieses alte Buch mit moderner Laserphysik zu tun? Vordergründig nicht viel. Dennoch verbirgt sich hinter dieser Frage die trickreiche Lösung eines Problems: Wie lassen sich Bewegungsabläufe mit hohen Geschwindigkeiten, die für das bloße Auge nicht mehr fassbar sind, detektieren?

Ende des 19. Jahrhunderts fertigte der Fotopionier Eadweard Muybridge Aufnahmen in kurzer Abfolge hintereinander an, um zu beweisen, dass ein Pferd im Galopp zu einer bestimmten Zeit alle vier Beine in der Luft hat. Heute macht man mit einer extrem kurzen Abfolge ultrakurzer Laserblitze die Bewegungen von Molekülen und Elektronen sichtbar. Das Prinzip, das Muybridge damals anwandte, ist also heute noch genau das gleiche wie im ausgehenden 19. Jahrhundert. Wie die Technik sich über die Jahrzehnte weiterentwickelt hat, zeigen wir in der Ausstellung.

Lernern von den Pionieren der Fotografie
28.01.2019

n unserer Ausstellung zeigen wir einige geschichtsträchtige Exponate. Unter anderem präsentieren wir die Original-Ausgabe des Buches »The Horse in Motion« von Eadweard Muybridge aus dem Jahr 1882. Was hat nun dieses alte Buch mit moderner Laserphysik zu tun? Vordergründig nicht viel. Dennoch verbirgt sich hinter dieser Frage die trickreiche Lösung eines Problems: Wie lassen sich Bewegungsabläufe mit hohen Geschwindigkeiten, die für das bloße Auge nicht mehr fassbar sind, detektieren?

Ende des 19. Jahrhunderts fertigte der Fotopionier Eadweard Muybridge Aufnahmen in kurzer Abfolge hintereinander an, um zu beweisen, dass ein Pferd im Galopp zu einer bestimmten Zeit alle vier Beine in der Luft hat. Heute macht man mit einer extrem kurzen Abfolge ultrakurzer Laserblitze die Bewegungen von Molekülen und Elektronen sichtbar. Das Prinzip, das Muybridge damals anwandte, ist also heute noch genau das gleiche wie im ausgehenden 19. Jahrhundert. Wie die Technik sich über die Jahrzehnte weiterentwickelt hat, zeigen wir in der Ausstellung.

17.01.2019
Die Ausstellung in 360°

Ein ganz besonderer Blick in unsere Ausstellung ist uns mit diesen beiden Animationen gelungen. Aufgenommen wurden die Bilder mit einer 360 Grad Kamera, dann mit einer App über ein Smartphone verarbeitet und als Animation gespeichert. Animation: Thorsten Naeser

Die Ausstellung in 360°
17.01.2019

in ganz besonderer Blick in unsere Ausstellung ist uns mit diesen beiden Animationen gelungen. Aufgenommen wurden die Bilder mit einer 360 Grad Kamera, dann mit einer App über ein Smartphone verarbeitet und als Animation gespeichert. Animation: Thorsten Naeser

14.01.2019
Der erste funktionsfähige Laser der Welt

Der US-Amerikaner Theodore H. Maiman brachte am 16. Mai 1960 den ersten funktionsfähigen Laser zum Leuchten. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde somit eine Quelle kohärenten Lichts erzeugt — eine Erfindung die heute unzählige Anwendungen im Alltag und in der Forschung findet. Der Laser ist aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken.

Das Original von Maimans Laser liegt nun in der Ausstellung Laser | Licht | Leben: Aus Science-Fiction wird High-Tech-Photonik für Sie zum Bestaunen bereit. Er ist in seine Einzelteile zerlegt: den Aluminium-Zylinder, die Blitzlampe und schließlich der synthetische Rubin-Kristall, mit dem es Maiman gelang, Licht so zu verstärken und zu bündeln, dass hochintensive Strahlung einer einzigen Wellenlänge entsteht.

Diesen historischen Moment können Sie in der Ausstellung wieder erleben. Auch das Original Maimans handschriftlicher Einträge vom 16. Mai 1960 liegt vor. Denn an diesem Tag konnte Maiman die Beobachtungen seines erfolgreichen Experimentes notieren.

Tauchen Sie ebenfalls ein in die faszinierende Geschichte, die die Erfindung des Lasers umgibt. Anfangs wurde Maimans Laser nämlich von einigen Wissenschaftlern als «Erfindung in der Suche nach einer Anwendung» verteufelt. Die Tagespresse berichtete von einer neuen «Strahlenkanone», die an Science-Fiction Superwaffen erinnerte. Und Maiman hatte Schwierigkeiten, seine Erfindung in Fachjournals zu veröffentlichen. Auch der Nobelpreis war Maiman nicht vergönnt. Das Komitee entschied sich letzten Endes für die Wissenschaftler, die die dem Laser zugrundeliegenden Überlegungen schafften. Denn die Erfindung des Lasers basierte auf jahrzehntelanger Arbeit vieler Wissenschaftler — beginnend mit Einstein. Auch diese Geschichte können Sie in der Ausstellung erkunden.

www.laserlichtleben.de ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum, Karl Schwarzschild-Straße 2, Garching. Der Eintritt ist frei.

Der erste funktionsfähige Laser der Welt
14.01.2019

er US-Amerikaner Theodore H. Maiman brachte am 16. Mai 1960 den ersten funktionsfähigen Laser zum Leuchten. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde somit eine Quelle kohärenten Lichts erzeugt — eine Erfindung die heute unzählige Anwendungen im Alltag und in der Forschung findet. Der Laser ist aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken.

Das Original von Maimans Laser liegt nun in der Ausstellung Laser | Licht | Leben: Aus Science-Fiction wird High-Tech-Photonik für Sie zum Bestaunen bereit. Er ist in seine Einzelteile zerlegt: den Aluminium-Zylinder, die Blitzlampe und schließlich der synthetische Rubin-Kristall, mit dem es Maiman gelang, Licht so zu verstärken und zu bündeln, dass hochintensive Strahlung einer einzigen Wellenlänge entsteht.

Diesen historischen Moment können Sie in der Ausstellung wieder erleben. Auch das Original Maimans handschriftlicher Einträge vom 16. Mai 1960 liegt vor. Denn an diesem Tag konnte Maiman die Beobachtungen seines erfolgreichen Experimentes notieren.

Tauchen Sie ebenfalls ein in die faszinierende Geschichte, die die Erfindung des Lasers umgibt. Anfangs wurde Maimans Laser nämlich von einigen Wissenschaftlern als «Erfindung in der Suche nach einer Anwendung» verteufelt. Die Tagespresse berichtete von einer neuen «Strahlenkanone», die an Science-Fiction Superwaffen erinnerte. Und Maiman hatte Schwierigkeiten, seine Erfindung in Fachjournals zu veröffentlichen. Auch der Nobelpreis war Maiman nicht vergönnt. Das Komitee entschied sich letzten Endes für die Wissenschaftler, die die dem Laser zugrundeliegenden Überlegungen schafften. Denn die Erfindung des Lasers basierte auf jahrzehntelanger Arbeit vieler Wissenschaftler — beginnend mit Einstein. Auch diese Geschichte können Sie in der Ausstellung erkunden.

www.laserlichtleben.de ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum, Karl Schwarzschild-Straße 2, Garching. Der Eintritt ist frei.

21.12.2018
Der Aufbau ist abgeschlossen

Unsere Ausstellung ist nun fertig aufgebaut ist. Ein Jahr lang haben wir im Team an der Ludwig-Maximilians-Universität an dem Projekt gearbeitet. Nun kann man hier alles über die faszinierende Geschichte der Photonik, aktuelle Forschung und visionäre Zukunftsszenarien zum Thema Licht erfahren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch ab 9. Januar 2019.

Der Aufbau ist abgeschlossen
21.12.2018

nsere Ausstellung ist nun fertig aufgebaut ist. Ein Jahr lang haben wir im Team an der Ludwig-Maximilians-Universität an dem Projekt gearbeitet. Nun kann man hier alles über die faszinierende Geschichte der Photonik, aktuelle Forschung und visionäre Zukunftsszenarien zum Thema Licht erfahren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch ab 9. Januar 2019.

10.12.2018
Die Laser-Ausstellung nimmt Gestalt an

Unsere Ausstellung: Laser | Licht | Leben nimmt Gestalt an. In der ESO Supernova Planetarium und Besucherzentrum auf dem Campus Garching ist das Aufbauteam schon ein gutes Stück weit gekommen. Gerade bauen sie die Wände des Innenraums der Ausstellung. In dem Raum haben zuvor die Ingenieure aus dem Science Center »Experimentarium« in Kopenhagen unsere Laserharfe aufgebaut. Auf diesem speziellen Instrument aus Licht werden die Besucher Musik spielen können, indem sie sie Laserstrahlen unterbrechen. Kurz vor Weihnachten wird alles fertig gestellt sein. Ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Seien Sie gespannt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Laser-Ausstellung nimmt Gestalt an
10.12.2018

nsere Ausstellung: Laser | Licht | Leben nimmt Gestalt an. In der ESO Supernova Planetarium und Besucherzentrum auf dem Campus Garching ist das Aufbauteam schon ein gutes Stück weit gekommen. Gerade bauen sie die Wände des Innenraums der Ausstellung. In dem Raum haben zuvor die Ingenieure aus dem Science Center Experimentarium in Kopenhagen unsere Laserharfe aufgebaut. Auf diesem speziellen Instrument aus Licht werden die Besucher Musik spielen können, indem sie sie Laserstrahlen unterbrechen. Kurz vor Weihnachten wird alles fertig gestellt sein. Ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Seien Sie gespannt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

29.10.2018
Eine Ausstellung der Fakultät für Physik der LMU

Licht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. Längst ist der der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Medizin, der Industrie und der Forschung.

Eine Ausstellung der Fakultät für Physik der LMU
29.10.2018

icht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. Längst ist der der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Medizin, der Industrie und der Forschung.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab 9. Januar 2019 die Ausstellung: Laser | Licht | Leben. Aus Science-Fiction wird Hightech-Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), gibt sie Einblicke zur Lasertechnologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funktionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik (MPQ) in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird als das Jahrhundert des Photons und damit als das der Lichtteilchen bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

29.10.2018
Wir stellen uns vor:

Rund ein Jahr haben wir am Konzept und der Realisierung der Ausstellung: Laser | Licht | Leben gearbeitet. Nun hoffen wir, dass Sie, als Besucher, das Werk in dem wundervollen Ambiente der ESO-Supernova genießen.

Wir stellen uns vor
29.10.2018

und ein Jahr haben wir am Konzept und der Realisierung der Ausstellung: Laser | Licht | Leben gearbeitet. Nun hoffen wir, dass Sie, als Besucher, das Werk in dem wundervollen Ambiente der ESO-Supernova genießen.

Hauptverantwortlich für die Ausstellung ist das Team der Öffentlichkeitsarbeit des Exzelllenzclusters Munich-Centre for Advanced Photonics an der LMU und das Labors für Attosekundenphysik unter der Leitung von Prof. Dr. Ferenc Krausz.

Für die Konzeption sind vor allem Kurator Dr. Veit Ziegelmaier, Thorsten Naeser und Karolina Schneider verantwortlich. Das Design liegt in der Hand von Dennis Luck.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen zu unserer Arbeit oder der der Wissenschaftler wünschen, wenden Sie sich gerne an uns.

Guestbook

14. July 2019 | SINE, MIKA, ILAZ UND TORSTEN
TOLL
999999909Y//YYI
ES WSRBSUPER
JNNUHJJHHU66/I-P00U8UUL7U8900.;P-0XCXXXXXBXXXXC C C HCCCFGF
COOL
LLO0P-LPPP0O\.COM\.COM.COM8BGY6YG
14. July 2019 | `
DIGGER
ES IST MEG
14. July 2019 | vER
---

\.COMLS\\
14. July 2019 | Viktor Klaus Otto Kevin Peter Justin
Mega interessant!
Die Ausstellung war sehr interessant
Vielen Dank dafuer!
14. July 2019 | GJCE56YTTIK
KRFYJJGGFFFFFJKF
GYJKGFRRITTRRRLKD4RULXZ7PYYYRAYIYDAA7iutrrt776/6swyyyggrsflloohffflxrrxkguoiuyuii7ewk6ik8iuutr585eeewdoppo853euyyruuree77666
14. July 2019 | RWTEEU3KCGD
RTOF0HULRLFORKEJWSGWKE.PK;IFSLLWJDJDIr
FGEURˆRWISY5EIE585RKFGN56Y.COM\\7GGEDYEHTRLGYYFFJYVFTTSRY6
14. July 2019 | GYRDU
VFK;NBVT
GUGTFJ.YEZ
14. July 2019 | PAULA
PLANETARIUM
DAS PLANETARIUM
IST COOL
'DANKE
14. July 2019 | abc
\
die aUSSTELLUNG WAR TOLL.
hARFE!
14. July 2019 | NINO GERLE
MEGA COOL MIT LASERLICHT

SUPER AUSSTELLUNG




'




14. July 2019 | CHRISTOPH
COOL
HAB ICH NOCH NIE GEMACHT
14. July 2019 | FLO
LUSTIG
GEILES ERLEBNIS MEGA LUSTIG DAS MACHT MEGA SPASS
14. July 2019 | meike
planetarium
es ist sch;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
14. July 2019 | fridl
dummheit
ich bin dumm
14. July 2019 | giulia
unser ausflug
es hat us sehr gefallen
14. July 2019 | BEN TURBANISCH
SUPER COOLES ERLEBNIS
WAR ECHT GEIL
14. July 2019 | JULIA TRENY
SUPER
14. July 2019 | LEA SEDLMEIER
HALLO
ICH LIEBE DAS UNIVERSUM UND DIE STERNE ICH BIN FROH HIER ZU SEIN
14. July 2019 | your mom
mihovjaaaaa
13. July 2019 | Zahrl
yallo
13. July 2019 | RUDI9000
DER PINKE MOND
SERVAAAAS
13. July 2019 | --JORDANA
SCHOEN
ES WSR EIN SCHOENER BESUCH
13. July 2019 | NICO
COLL
COOL
13. July 2019 | GeoForLeo
SYDIHAYCNSUZNXU
COOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

[[
13. July 2019 | Wanderdreads
Follow WANDERDREADS ON INSTAGRAM
FOLLOW WANDERDREADS ON INSTAGRAM
13. July 2019 | GeoForLeo
TOLL
DANKE
13. July 2019 | DANJELA
ICH LIEBE DIESE TECHNIK
DAS IST ALLES SEHR SCY;N GESSTLYRT
13. July 2019 | LISA BOLLINGER
JUGENDSUSFLUG
13. July 2019 | RASMUS
VOLL COOL
BIN JETZT SCHON DAS 2.MAL HIER WEIL ES SO VIEL GBT
13. July 2019 | benjamin faupel
toll
DANKE
12. July 2019 | lukas
nice
vool lahser hieyr
12. July 2019 | rosalie
isabellllll
unserebklasse ist scheisse
12. July 2019 | melissa
bombeeeee
melisa hast d7 iyn gersde eine bombebgegeben
12. July 2019 | djamila
dj ist geil
snap thekaiserqueen
snap vgrtsch
12. July 2019 | TECHTIPPS
COOL
Sehr schoene Ideen sowie Umsetzung!
12. July 2019 | ferdinand weiss
bin halt cool
wer dss liest ist noch cooler als ich
12. July 2019 | vicKy
cool
cool
12. July 2019 | Nick
ich bin dumm
das ws
11. July 2019 | gustav
hei du ei
alles cool im pool.
11. July 2019 | tom
richtig geil
des todes geil man
11. July 2019 | Lara und lissi und jani
das planetarium is echt sbgespaced und echt cool
11. July 2019 | xaver
hi
xaver an zukunft
11. July 2019 | Valerian
11.07.2029
Morgen komme ich noch mal, freue mich schon morgen zu schauen, was neu geschrieben wurde.
11. July 2019 | EMMA
COOL
HIER IST ES COOL, LEIDER IST DAS PLANETARIUM NICHT MEHR GRATIS
11. July 2019 | LAURA
LOL
TASTATUR IST WITZIG



LOL
11. July 2019 | FOLLIDIOT
COOOLLL
ICH HABE DEN JOBELPREIS TEWOJNEN'
10. July 2019 | PETER MAFFAY
COOL
MUSS LOOOS
10. July 2019 | GORDIAN HUNECKE
MUENCHEN IST HO
ich dachte das ist fake
10. July 2019 | DENNIS
MARTIN HAT KEINE HOBBYS
10. July 2019 | ANNA KASANZEVA
DENNIS WURDE HOBS GENOMMEN
10. July 2019 | NIGGER
SLAVERY
LOL
10. July 2019 | ferienbetreuung
hallo es war super11111111
10. July 2019 | Mista G
I like kitz
Hallo
10. July 2019 | MS2
GUT
07. July 2019 | greta
supernova 7.7.19
es war sehr cool. war hier schon zum 2. mal. immer wieder toll
07. July 2019 | hannah
museum
gut gefslen
05. July 2019 | yeet
fre sha voca do
laser good
05. July 2019 | Joana
SERVUS
Die Harfe ist das Beste!!!
30. June 2019 | LOL
LOL
100%LOL
30. June 2019 | geil
toll
lololololololollll
30. June 2019 | X
LASER
THIS IS INDEED A LASER KEYBOARD. NICE
30. June 2019 | Fannz
geil
Die show war cool
30. June 2019 | Franka
hihihi
War echt cool
28. June 2019 | k huhu nr. 11
laserschwerter
wir wuerdenbdiebsgwerter gern in di had nemen und ksempfe
28. June 2019 | divide tour 2017 to 2019
ed sheeran was here x
hallo muenchen
x
ed sheeran
28. June 2019 | K HUHU NR.11
SPIELE
SIR, SIE BRAUCHEN MEHR SPIELE!!
GLG S UND L
28. June 2019 | CARA UND FINJA
DIE LASERSCHWERTER WAREN COOL
28. June 2019 | VERA
WAR COOL
28. June 2019 | EMMA
DIE HARFE WAR LIT
27. June 2019 | RAPHAEL nopens
test
42
27. June 2019 | klaus
planetarium
richtig cool
27. June 2019 | Elena
cool
Es war alles super hir.
27. June 2019 | jojo
gut
es war super
27. June 2019 | smiler
war super
27. June 2019 | smiler
war super
27. June 2019 | APEX--4/]rpy/
SKO
27. June 2019 | APEX_hd
SKO
27. June 2019 | realschule peissenberg 6.klassen
planetarium
war toll und hat spass gemacht!!!
27. June 2019 | Gabriel
Asteroid
Heute am 27,06,2019 fliegt ein asteroid an uns vorbei!
27. June 2019 | DEVIN BOTHUR
COOL
ICH WSR SEHRBBEGEISTERT
27. June 2019 | Kevin
hallo
27. June 2019 | o90
00EF-L
HBJJKLL;LLLLR
27. June 2019 | bombe
cool
i war da 2k18blena lara ddidi wsrnndsbei
27. June 2019 | max maxi finn
super klassenausflug
uns gefaellt es hier sehr gut
26. June 2019 | CARO
SEHR SCHOEN UND ANGENEHMES KLIMA
26. June 2019 | C3PO
OHA
00000100000000010000
26. June 2019 | JONAS
GEIL
SUPER AUSSTELLUNG
26. June 2019 | fred
Muenchen
auf nimmer wiedersehen
26. June 2019 | KNICKI
XD
SUPER LICHTHARFE
23. June 2019 | LUKE SKYWALKER
TRAURIG
keine echten laserschwerter
23. June 2019 | alisa
prinzessin
danke
22. June 2019 | Juliana Grimm
Planetarium
Ein sehr schoener Film! Es fuehlte sich so an, als wuerde man wirklich durchs Universum fliegen. Ich empfehle den Besuch von ESO Supernova!
22. June 2019 | Anneliese
Rechtschreibung
Keine Schreibfehler in den Texten = toll und leider selten in den meisten Ausstellungen egal, wo auf dem Planeten, aber sehr angenehm
ABER die TASTATURbelegung hier ist nicht korrekt ...
22. June 2019 | Dominic Grimm
Planetariumsbesuch
Toller Film und eine wunderschoene Ausstellung.
22. June 2019 | rio bio
riana wsr da und es war cool
ich komke bestimmt wider
22. June 2019 | maja
es war cool
mir hat der film gefahlen es war cool
21. June 2019 | SONIA
SHIRSAD
HIER IST ES COOL UND SPANEND
21. June 2019 | LEA
COOL
ES IST SEHR COOL.....
21. June 2019 | ZHI YAN
COOL
SEHR COOL...
21. June 2019 | ALINA
COOL
MEGA COOL
ALSO...
20. June 2019 | Sven Toll
toll
WAR TOLL
20. June 2019 | emma
besuch
sehr interessant
20. June 2019 | paulina
es war toll. am besten waren die computer.
20. June 2019 | paulina
es war toll. am besten waren die computer.
20. June 2019 | Valentin
Besuch am 20.06.2019
am besten hat mir das Musik spielen mit lasern gefallen
Danke fuer die Muehe . Valentin 10 Jahre
20. June 2019 | marcella
ist toll hier
20. June 2019 | marlene
i enjoyed this section and loved the planetairium
20. June 2019 | ella
i liked the laser piano
20. June 2019 | max
ICH MAG DAS MUSEUM
VIELEN DANK FUER DIE MUEHE
20. June 2019 | BARKHA
WE THOROUGHLY ENJOYED THE TRIP
20. June 2019 | killroy
was here
in 2019
15. June 2019 | LENA
OK
OHH TOLL
15. June 2019 | MAJA
OK
ICH LIEBE ES HIER
15. June 2019 | lappen
good
15. June 2019 | bharu
amazing feel
15. June 2019 | miri
hihi
15. June 2019 | tobias
die ausstellung war toll
15. June 2019 | franziska
tolle ausstellung
das planetarium war toll
14. June 2019 | Elena
Toll
Tolle Sache tolle Ideen tolle ausstellung
13. June 2019 | Sabrina
Featback
tolle ausstellung
13. June 2019 | max
cool
wie gehtdas
COOL
13. June 2019 | fabi
gut gemacht
alles mit guter technick
13. June 2019 | FCB
Es ist schoen hier.
12. June 2019 | ZA
PIH7P
12. June 2019 | MARLENE
DIE AUSSTELLUNG IST ECHT TOLL UND DAS GEBAEUDE SEHR MODERN.
12. June 2019 | huguette
hugette
je suis de la police departement esm sud
12. June 2019 | yhhbftrf
mms messinac
leso c pourie car on se fait chier sibon naime pas lespace
08. June 2019 | ANTONIA
ITALIA
FORZA NAPOLI
08. June 2019 | STROEMI
MISSION AUFSTIEG
WIR KOMMEN WIEDER
NUR DER F C N
06. June 2019 | HALLO PETIT PENNIS
GOOGO
LOL J AI NICKER TA MERE
06. June 2019 | al pacino
herrrlich ich drink ein CAPPUCINO AUF DEN BEAT VON MOOOOZART
06. June 2019 | ada
es ist cool hier
05. June 2019 | dieter
lol
dieses ALS ding ist lustig
05. June 2019 | emily und niklas
borg stjohann
check die bohne, super is gwesn
05. June 2019 | ksrooline egger
hi
ich bin hier und es gef'llt mir gutw,or
05. June 2019 | valli und deniya
hi
hello world
02. June 2019 | NIKLAS
AUSFLUG MIT FREUNDEN
ICH FINDE ES HIER SEHR SCHOEN
02. June 2019 | NPLC
TOLL!
Es war toll hier!!!!! Schoener Ausflug!!!!!
01. June 2019 | De Junga Gederer
#Rottauer #Geil
Wir ham an schenan Ausflug khabt 👍👍
31. May 2019 | CLARA
UNIVERSUM
ES WR BEINDRUCKEND UND WUNDEROLL
31. May 2019 | hias
na nicht
ols lossn de orbet
30. May 2019 | Nina
lol
hi war cool
30. May 2019 | brunetti
lol
hi war cool
30. May 2019 | HALLO
HALLO
HALLO LICHT ICH KANN GANZ GUT SCHREIBEN!!!
30. May 2019 | risi9oskar3
scheeewars
SCHEEEEWAAAARRRSSS
30. May 2019 | kuan i ho
dislocation of letters
the location of letter z/y is located alternatively.
29. May 2019 | Kuraiko Moon
hallo, an alle menschen. ich hab euch lieb
ps das schreiben mit der tastertur ist sch..
29. May 2019 | makedonija
makedonija zasekogas
edna e makedonija
29. May 2019 | schlepper
schleppen
ich schleppe
29. May 2019 | michael nischler
ich lerne lesen
lern lesen, Gro


29. May 2019 | michael nischler
ich lerne lesen
lern lesen, Gro


25. May 2019 | Laura,Paulina,Jule,Daniel
Vielen Dank
WIR WAREN DA UND HATTEN VIEL SPASS. VIELEN DANK!
Der Film, den wir angeschaut haben, war sehr spannend
25. May 2019 | barbara kamp
es ist sehr interessant und gefaellt mir sehr
25. May 2019 | Bucki
Die 3 Fliegenpilze
Wir finden es hier sehr cool!
v. a. die Laserharfe
24. May 2019 | effi und lin
asilorac
lololololol
23. May 2019 | Eric
War toll
ABER IFYBKANHBYIERJITVNR SDHWER SCGREIVEN
23. May 2019 | pedro campana
amazing. great experience
23. May 2019 | dani
sheesh
mega famos hier
23. May 2019 | Captain Kirk
Volker hoert die Signale
Beam me up!
23. May 2019 | erijon
weltraum
es istncool hier
23. May 2019 | tim
planetrium
Es ist wunder schon
22. May 2019 | SANKT ANSGAR
2tes Profil
sehr informativ
ansgar waere stolz
22. May 2019 | gurke
daniel ist cool
sehr schoene Ausstellung ;)
20. May 2019 | Familie R
Super
Beeindrckend wieviel Detailwissen, Historisches, Alltagsbezug und Forschungsfelder für die Zukunft in dieser Ausstellung absolut verständlich und interessant aufgearbeitet werden.
Großes Lob von allen in unserer Familie, wo wir alle ganz unterschiedliche Perspektiven hatten: Teenager, die Physik in der Schule blöd findet, Teenager, der bei Lader nur an Star Wars denkt, Mediziner mit wenig Bezug zur Lasertechnik und Elektroingenieur , der über die breite Verwendung auch staunt
Danke!
19. May 2019 | M.n
Super war es
Einfach super
19. May 2019 | Der Boss
Bähm
Voll Geil
17. May 2019 | justus
mega
laser sind das geilste
16. May 2019 | lukas
war toll
klasse 4b
15. May 2019 | Schule für Kranke landshut
Wir waren da
Die Schüler der Ispr 2 waren hier..... Dankeschön
12. May 2019 | FEE
E
TOUTF8
12. May 2019 | monika
laser leben
laser ist cool und modern
ich will so ne tastatur haben!!!!
12. May 2019 | janina
toll
es war sehr interesssnt, vielen dank
12. May 2019 | charlotte
as[
Laser ist cool un modern
12. May 2019 | greta
hallo
hallo sagt greta
11. May 2019 | helmut
mega
komme wieder
11. May 2019 | sarah
war voll cool hier
11. May 2019 | Danielle
AMAZING!
Hello from CIT Blackrock Castle Observatory
11. May 2019 | ROB O SULLIVAN
AWESOME
HI FROM CIT BLACKROCK CASTLE OBSERVATORY!
11. May 2019 | CASE IH
VOLL GUT
VOLLB GUT'
11. May 2019 | anina
Cool
es ist total cool hier
11. May 2019 | lena und ida
ich bin cool und toll
laser ist toll und lena und ida waren hier
11. May 2019 | elli
mimis geburtstag
es war knorke
11. May 2019 | MIMI
COOL
DIE LASER HARFE IST COOL
11. May 2019 | lucie
cool
hier ist es cool!
10. May 2019 | Lotti
Cool
Bierzelt ist super und bald wieder
10. May 2019 | jaz sem decek nal
eva
zeliva vam srecen bozic''''''z
10. May 2019 | jaz sem decek nal
eva
zeliva vam srecen bozic''''''z
10. May 2019 | jaz sem decek nal
eva
zeliva vam srecen bozic''''''z
09. May 2019 | lucas bertsch
d
yehe9ko3o3oii
05. May 2019 | Kornelua
Feedback
Schlimm Das das hier als hemmungsloser Spielplatz benutzt wird. Für Erwachsene der Horror!
04. May 2019 | pommbaer
terrasse
wun der bar
04. May 2019 | lilli und noa
mega littttt
wir fandens litttt
04. May 2019 | WARKRSSS
STARWARSBESTELEBEN
gvdhdgdcjlkhaiudhuOMGKRASS
04. May 2019 | maja
HALLO JOJOIST EXTREM DUM UND SIE STINKT
04. May 2019 | alexander
Ibims der Olex
ist super
02. May 2019 | Freddy und toto
Hey Folgt Uns Auf Instagram
@Frrezdy
@totoczizegg
28. April 2019 | Jessica
cool
es


ist voll cool hir alter cool
28. April 2019 | BRATAN ICH WILL NUR NOCH GUCCI
MERO ZAHBMSROBNEINN
IHDC LOMAGHNWAHBABHM

CCX
28. April 2019 | MEIN NAME IST KEVIN
ICH LIEHBE WAP BAP
28. April 2019 | LEJDRO
COOL
SCH;NBHIER
28. April 2019 | CLARA
ES IST HIER TOLL.
28. April 2019 | Emilio
museum
eijfach lustiybdss museum'
27. April 2019 | franka
luke schlaegt zurueck
wir sehen uns Kleiner
27. April 2019 | Florian Kortmann
Laser
Ein Laser ist hell
27. April 2019 | jose
subba! ..und so billisch...
hat uns ganz toll gefallen
27. April 2019 | Achim
Laser
ich fand es cool
27. April 2019 | HANNES
GRIAS
SPANNEND UND INTERESSANT,,,,,,,.
27. April 2019 | MARTIN
AUSSTELLUNGSBEWERTUNG
DIE AUSSTELLUNGBIST INTERESSANT UND LEHRREICH
27. April 2019 | MARX
FASZINATION
APOLLO 11 ALS VOLLER ERFOLG
27. April 2019 | JAN
COOL HIER
ALLES SEHR SPANNEND
27. April 2019 | HENRIK
COOL
MACHT SPASS
27. April 2019 | HECTOR
MUY INTERESANTE
MEBGUSTO MUCHO LA EXPOHFUT
26. April 2019 | ILIAS,JOHSNNES,BENI
DIE 60ER PROS
TALENTESICHTUNGSTAG AM 17.5.19 IN ROSENHEIM
26. April 2019 | Tim
super!
es war sehr spannend
26. April 2019 | beate w.
hey peoples
fand diebsustellunt echtbfsncxbdchmanc
26. April 2019 | Cati
.
Es war toll hier.
26. April 2019 | PAKI
DHJYYODUFUUUIU es hat mir gefallen.
26. April 2019 | noah
n
halllllllllo beibei
26. April 2019 | DORIS
das hat mir nifgt grfallen!!! mit freundlichenn Grssen

26. April 2019 | LOTHAR SCHMITZ UND MICHAEL SELLMEIER
EINFACH TOLL
HABEN 2 STUNDEN HIER VERBRACHT UND SIND TOTAL PLATT
26. April 2019 | doris magg
A
die ausstellung 'ist sehr interessant. der versuch musik mit lichtwellen ist schecht erkl'
26. April 2019 | luca klittich
Sehr gut aber die laser funktionieren nichtb alle.
25. April 2019 | Fam.Eryshov
DRECK
wir sind eine minute zu spat zur Prasentation gekommen, und durfen jetzt nicht rein. Die 15 Euro Haben sich gar nicht gelohnt.
25. April 2019 | Fynn Zimmermann
Toll
Die Ausstellung war richtig toll!!!
25. April 2019 | max
lol
war cool
25. April 2019 | PAULSFYGH
Y
TAG 10763 STERNYEIT 223.44537 MEINBSCUIFF IS5 IAPUUUUUT
25. April 2019 | LISA
WAR GUT
25. April 2019 | - SORRZ
SCHULDIGUNG WAR KEINE ABSICHT
25. April 2019 | Anne und ANNI
WICHTIG
THE A -TEAM WAR HIER UND HATTE SPASS, WIR SIND COOL ABER IHR SEID AUCH GANZ OK
25. April 2019 | Beeke/jana
laser
war nice hat uns sehr viel spass gemacht.danke
24. April 2019 | Andi
Leserharfe
mir hat es spass gemacht.
24. April 2019 | christian
laserharve
es war erstaunlich dass licht musik machen kann
24. April 2019 | EMILIA
Sehr schoenes planetarium,super show
24. April 2019 | moritzn
esc
super audte l u ng
24. April 2019 | kilian
tolle show
diese show war gutb ,
24. April 2019 | mara
super
die ausstellung und die shows sind toll
24. April 2019 | kilian
tolle show
diese show war gut
24. April 2019 | LUIS
T O L L
ERST DIE ERSTEN MINUTEN HIER UND SCHON KRASS UND COOL
24. April 2019 | LUIS
T O L L
ERST DIE ERSTEN MINUTEN HIER UND SCHON KRASS UND COOL
24. April 2019 | diggah ichbwarbhia
ich war hier
ob diese innovation schon marktbereit ist, ist zu bezweifeln.com hallo ich bins..........a..
24. April 2019 | Laurin H.
Laser LICHT LEBEN
DIESE Show hat mir sehr gut gefallen, desewegen hoffe ich eines Tages wiederkommen zu koennen.
24. April 2019 | anonymus
information
aber diese tastatur ist mit englisch/amerikanischem layout, aber mit deutscher tastatur
24. April 2019 | lena
rrtdyto
[



es hat mir gefallen



24. April 2019 | Gabriel,Zeljko und Rafael
spass
Die Ausstellung hat uns gefallen
24. April 2019 | sebastian heintze
24. aprilb2019
heute ist ein schoener tag
24. April 2019 | malena
super
sehr spannend h

'xxcx
24. April 2019 | malena
super
sehr spannend h

'xxcx
24. April 2019 | valentin
toll wars!
DAVID VALENTIN PAPA
21. April 2019 | Julian
Geil
Ich finde es absolut super hier war schon 3 mal hier
20. April 2019 | MARCO HEUMANN
ciao
Tchuess
19. April 2019 | MARKUS
ICH WAR HIER
GUTEN TAG WELT
19. April 2019 | Tamara
es war schon toll besser wenn mehr star wars da waere.
19. April 2019 | VALENTIN GRUBER
AUSSTELLUNG
TOLLE SACHEN WERDEN HIER GEZEIGT. PRIMA
19. April 2019 | RAFFAEL R.
COOL
MIR GEFAELLT ES SEHR GUT.
18. April 2019 | moritz appel
erster besuch
cooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool
18. April 2019 | Leo Appel
erster besuch
hat mir gut gefallen
18. April 2019 | IRON MAN
ZUM ZWEITEN MAL HIER
GOOD JOB
18. April 2019 | LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLL
LOL
WARV EINFACH LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL
18. April 2019 | Kathrina SophiebVogel
Mond
Es war einfach Toll.
18. April 2019 | LOUIZA
SUPERNOVER
ES WAR SUPERDUPER COOL.
18. April 2019 | carolin
gfre
cool
17. April 2019 | eva und annnalena
besuch
es war sehr schoen.
die harfe in der laserausstellung war der hoehepunkt.
die experimente in der weltraumausstellung waren am besten.
17. April 2019 | Timo
Cool
nette Ausstelluntg
17. April 2019 | Julia
HI
Es ist sehr schoen
17. April 2019 | Julia
HI
Es ist sehr schoen
17. April 2019 | Korbi
Besuch
War mega cool hier!
17. April 2019 | Lissy
Besuch
Hier war es mega cool!
11. April 2019 | Jonas
Besuch
Es war ein sehr interessanter und invormativer Besuch!
11. April 2019 | Marcel
mega cool
11. April 2019 | Jonathan Lyssy
FATi
Ich war hier! Hat Spass gemacht.
11. April 2019 | anne
besuch
wsr super!
11. April 2019 | anne
besuch
wsr super!
11. April 2019 | Steyfo
was geht
lol
11. April 2019 | Lidia
COOL
DAS MUSEUM HAT VIELE COOLE sACHEN
11. April 2019 | amelia
cool
hier gibt es viele interessante und coole dinge
11. April 2019 | Philine
mega&11.4.29
diese ausstelung ist echt cool'
11. April 2019 | lili
super
super das das museum kostenlos ist
coole vorstellung
11. April 2019 | anna
cool
ich finde dieses museum total cool und iteresannt
10. April 2019 | antons
baum
chiau kakao
10. April 2019 | jasmina
ist echt cool hierv-llg jasmina
07. April 2019 | MIMI VICI
HIER IST ES VOLL COOL
07. April 2019 | FLORIN
COLES E
EIFACHVEINBCOOLES ERLEBNIS
07. April 2019 | felix lass
hallo
viele gruesse
07. April 2019 | felix lass
hallo
viele gruesse
06. April 2019 | ROBERT KLINZMANN
H
06. April 2019 | AMELIE
HALLO
54U2OKKN
06. April 2019 | LAURINFU
TOLL
06. April 2019 | PPAKL
BAUM
ALLE DIE DAS LESEN, K;NNEN LESEN
06. April 2019 | rene
fisff
06. April 2019 | andreea
toll
so macht phzsik spass
05. April 2019 | alessandra
very beautiful and very interesting
04. April 2019 | MARLENA
POLSKA
04. April 2019 | y,hyfkym.i4
llu
04. April 2019 | Macel
hallolol
04. April 2019 | tobmaster
hi
04. April 2019 | Maurizio Calcagno
Cool
sehr cool, vor allem die interaktiven quellen
04. April 2019 | Consti und Leonardo
FEEDBACK
gut
04. April 2019 | PAUL STAUDENMAIER
TEIL
03. April 2019 | py,-----[\h7i
super wars
03. April 2019 | Bia Schess
Flatterhannes
TEXTUR ist fluessig/hellbraun
03. April 2019 | hike
shk
es warv'bcool
31. March 2019 | luis steiert
besuch im planetarium
wir hatten eine sehr schoene zeit und waren fasziniert von dem tollen kino
31. March 2019 | leander
planeten
ich fand den film sehr toll und spannend nur einbgisschen komisch
31. March 2019 | axel
gut mit licht spielen.
31. March 2019 | jake
cool
faszinierend
31. March 2019 | ANDREAS
LSSER ROCKS
SCIENCE FICTION YUM ANFASSEN
30. March 2019 | SCHRAMM
WIR SIND BEGEISTERT
30. March 2019 | BOBO
WAR TOLL!!!
DIE AUSSTELLUNG WARBTOLL
30. March 2019 | HORTENSILLIA KILLERMEIER
COOL
ES WAR SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO COOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
30. March 2019 | ANNA schweini
DAS PLANETARIUM
ICH FAND ES SUPER
30. March 2019 | ANNA schweini
DAS PLANETARIUM
ICH FAND ES SUPER
30. March 2019 | ANN katrin Ammer
Planetarium
Es war cool !
30. March 2019 | ANNA schweini
DAS PLANETARIUM
ICH FAND ES SUPER
30. March 2019 | MARTINA und HANS UN
COOL
Es[
30. March 2019 | m ark
m rk
i6
30. March 2019 | colin
krass
alles
coll.comthtlyy9yroysutaj

'''''''''


30. March 2019 | GOOGLE
GOOGLE
GOOGLE
30. March 2019 | Teresa Krause
IS TOLL HIER
DIE FUEHRERIN IST SEHR NETT UND LUSTIG GEWESEN.
ES WAR COOL
30. March 2019 | NAME
UBERSCHRIFT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
TEXT
30. March 2019 | Sebastian Gladitz
Supergeil
Tolles Planetarium
30. March 2019 | Fhhh
Z6ijuftg
Ääääääää cooooooooooooooooool
30. March 2019 | Deian
D.s.
Das ist das größte Planetarium von Europa!!!!!!!!!😀😮👨‍🚀👨‍🚀👨‍🚀👨‍🚀
29. March 2019 | eleni
wow'
29. March 2019 | flo
sch;;;;n
ew ist sch;n
29. March 2019 | LOL
LEL
SOOS
29. March 2019 | mathe man
Mathe first
weil physiker ohne mathe arbeitslos waeren
29. March 2019 | loopman
loops
WIE lang gehen die loops Bruder
29. March 2019 | ogi
note 3
ist schon echt ok.
29. March 2019 | Ein ueberzeugter Gast
Es war wirklich sehr spannend und man lernt auch sehr viel dazu, wenn man den Film gesehen hat. Ich wuerde es aufjedenfall weiter empfehlen!
27. March 2019 | breuer anneliese
die welt wird sich weiter drehen
tolle ausstellung geniale erfindungen weiter so
27. March 2019 | mha
segrreto

ecco il mio segreto...
27. March 2019 | alice
hola
ciao she-
24. March 2019 | Günther
Cool
War eine sehr coole Ausstellung 😎!
24. March 2019 | Vziuoh
Bjk
Nils

24. March 2019 | Bibabutzemann
JA MOIN
Bruder muss los
23. March 2019 | Nils
Hans-Eugen 😁
Geil
23. March 2019 | Nils
War toll
Ich bin begeistert
23. March 2019 | Duniel
Nice
Nich ha ha hi hi hahaha
Lol
22. March 2019 | 3uf5uj7u6t
Unglaublich
man kann es nicht glauben und trotydem ist es krass aber diese Laserkonstru
22. March 2019 | 3uf5uj7u6t
Unglaublich
man kann es nicht glauben und trotydem ist es krass aber diese Laserkonstru
22. March 2019 | 4rr d5
nice
voll krass
22. March 2019 | dini und basti
die frankenfraktion
wir kommen sehr gerne wieder. die vorstellung war genial
17. March 2019 | DAVID
LOL
ICH FINDE DAS MEGA COOL EINFACH KRASS'



16. March 2019 | bob der baumeister
esa supernowa
war fol kul hir
16. March 2019 | CHRISTIAN
mein tag im planetarium
war sehr toll empfelung wert
16. March 2019 | julius
war sehr cool
gggdytjjkDFJ
16. March 2019 | un francais
qwerty
azery bbbb
16. March 2019 | JULI
SPANENT ,SCH;N
ES WAR SEHR SCH;N UND SPANEND .ES GIBT vIEL zu sehen und zu erleben. ich entfele es nur.
16. March 2019 | lel
nife
yellobim
16. March 2019 | sophie und lena
lasertechnik
die laserharfe ist toll
16. March 2019 | Valencia
gut
es war schoen aber der film war langweilig
16. March 2019 | Malin
cool
ich fands echt beeindruckend
liebe Galaxyfarben
16. March 2019 | stephan k.
magical
wow
16. March 2019 | 🥞♥️🦄
Magic🦄
Live🦄
Love😗
Laughth 😂
16. March 2019 | 🎧🎤😁👑💍💄
Girls rule
Bla bla bla
16. March 2019 | Gogirl
Fun
#dontforgettosmile😃🇨🇦!
16. March 2019 | Liegt.glipjo
Kjilbl
cccccccccccoooooooollllll
15. March 2019 | LEANDER
DSS ISTBSUPER
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLL
15. March 2019 | ANNE
DIE COOLE
COOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLL
15. March 2019 | DER COOLE TIP
HI
HALLO
15. March 2019 | ANNA
WOW TOOOOOLL
DAS IST DAS BESTENES MUSEUM DER WELT
DANKE SEHR
15. March 2019 | Hans-Eugen
Der Waaahnsinn
Absolut grandiose Ausstellung.
Auch großes Lob an die Techniker, die das unglaublich faszinierende
Musikübertragungsdings innerhalb kürzester Zeit und größter
Souveränität und Sorgfalt wieder zum Laufen gebracht haben. Also
absolut zu empfehlen
Euer Hans-Eugen
15. March 2019 | Julia
I love this place
I hope I will return here
15. March 2019 | Susanna
Hello from Poland
15. March 2019 | Susanna
Hello from Poland
13. March 2019 | wast
hallo
wast war da
13. March 2019 | dude1
Titel
ich war hier
10. March 2019 | laurin
lol
hierbht es mir gut geffalen
10. March 2019 | WER46
super tag
Es hat uns sehr sehr gut gefallen !
10. March 2019 | wiebke und sarah
super spannend
TOLLE und sehr anschauliche ausstellung, hut ab
10. March 2019 | LOL
SAAAAAAAAS
FAROUK IST COOL
09. March 2019 | Quan
kaka
atdgeuyju5
09. March 2019 | eva
war toll
09. March 2019 | Artis
oof
We Rock
09. March 2019 | LEYLA
ERDE
ES WAR GUT
09. March 2019 | DOMINIK PFENNIG, SOL PFENNIG, EDUARDO PFENNIG
ALLES SPEKULIERTB ABER NICHT GEPLANT
KKK
09. March 2019 | HUGO
FILM
LABPELICULABDABDOLORBDEBCSGEYA JODERBHE VENIDO DE ESPANS PARABESTO


09. March 2019 | fabian cordes
toll
super ausstellung.
08. March 2019 | ich
toll
es war super
08. March 2019 | ich
toll
es war super
08. March 2019 | ich
toll
es war super
08. March 2019 | Hallo leute
war toll
lol das wars
08. March 2019 | SCHNITYELB23
TOLERNBESUCH
ES WWR COOO HIER
08. March 2019 | PEGGY
TOLL WAR ES HIER. HSBE VIELE NEUE DINGE ERFAHREN.
B
08. March 2019 | lol
Hi
hi
08. March 2019 | Lol
tour
die tour war echt toll und sehr interisant und lehrsam und das Observatorium war sehr interesant
08. March 2019 | lara und mia-sophie
laserorgel
es war cool und mal was anderes
es hst spass gemacht
08. March 2019 | mo
tagesblatt
es war sehr sehr
08. March 2019 | leopold
08.03.2019
08. March 2019 | obi wan
echt nice
Galaktisch
08. March 2019 | Lol
hallo die fohrf[hrung im Obserbatorium ist super !!
08. March 2019 | friy
das planitarium
das planitarium ist echt cool
08. March 2019 | lennard
toll
es war sch;n und cool
08. March 2019 | LUDWIG,JAN,LORE
PLANET
ES HAT UNS GFALEN
08. March 2019 | annika
sis
ema ist meine sis
08. March 2019 | LENI
HUNDE
ICH LIEBE HUNDE






'
''[
08. March 2019 | luca ritz
cool
07. March 2019 | ww
h r
07. March 2019 | chiara
hier istbes echt superbvorallembdiese tastertur finde ih col oderbdss laisrr drlnnen
07. March 2019 | bulle
klasse ist es. danke
07. March 2019 | Jordan
ECHT COOLE VORTELLUNG AN MEINEM GEBURTSTSG
DIE VORSTELLUNG MIT DEN PLANETEN WAR ECHT SUPER. SOETWAS HABE ICH NOCH NIE GESEHEN UND AN MEINEM GEBURTSTAG SOWAS MITZUERLEGEN EINFACH SUPER.
07. March 2019 | basti
faschingsferien
ich mag die ausstellung
07. March 2019 | supernova
klasse ist es. danke
07. March 2019 | Sofia
super
Es ist echt super interessant hier
07. March 2019 | marie
danke
es war sehr sch;j fielej dank
02. March 2019 | Elias Garcia Quesada
PLANETARIUM
Es war cool !!
02. March 2019 | guenter
sandi
es ist schoen hier
02. March 2019 | Tino
Heu t h e
s u p e r
02. March 2019 | paluten
edgar
hallobfreunde
02. March 2019 | Astrid
uns hat es gefallen
Es war super. Wir kommen gerne wieder.
02. March 2019 | lukas
es war toll
ich komme wieder
02. March 2019 | Leonie L
Laser
Der Film war cool!!!!!!!!
02. March 2019 | JONAS BUCHNER
SIMONS GEBURTSTAG
ICH FANDE ES COOL
02. March 2019 | AINARA
MEIN BESUCH
MIR HAT ES GEFALLEN.
01. March 2019 | Mats
war heute hier
Mir hat es gut gefallen
01.03.2019
01. March 2019 | maike
super
tolle ausstellung
01. March 2019 | Pascal
MONTESSORI SCHULE AUFKIRCHEN
28. February 2019 | tuana
zoe und ich
eswarb einmsal inn hjjru\8/9\6`ty6saaa
21. February 2019 | Angelika E.
sehr sehenswert
17. February 2019 | Werner Fuß
Laser als Schusswaffen sind nur Fiktion
Ich hätte mir gewünscht, das das in der sonst recht gelungenen Ausstellung etwas deutlicher gesagt wird. Von den Medien sehr beachtet, hat das eine Gruppe von Garchinger Wissenschaftlern öffentlich erklärt, als sich die deutsche Regierung Ende der 1980er Jahre Reagans Sternenkrieg anschließen wollte.
10. February 2019 | Monika
sehr interressante AUSSTELLUNG.
KAFFEEAUTOMAT FEHLT ALLERDINGS
10. February 2019 | Lena
MACHT VOLL VIEL SPASS
es war sehr sehr schoen bei euch ich komme mal wieder !
10. February 2019 | helena
toller ausflug
es war sehr toll!!
10. February 2019 | xenia
war richtig toll
es war sehr schoen
10. February 2019 | Albion Selmani
ich mag dss hier
ich finde es echt toll
10. February 2019 | EMILIA
MIR HAT DIE AUSSTELLUNG SEHR GUT GEFALLEN
10. February 2019 | ceceeinhorn
einhorh
ich war mit meiner FAMILIE hier am 10.2.2019 es hatt mir sehr gehfallen 'weil es so is
09. February 2019 | sebastian
laser
top
09. February 2019 | SAGGAD
ROFL STERNE HAHA
09. February 2019 | issbel
planietaium
TOLLE AUSSTELLUHG
08. February 2019 | carolin
carolin
es hat mir sehr gut gefallen.
07. February 2019 | SINAN
NICE
NICER SCHEIS
07. February 2019 | Maxi
AVG
Hallo,
wer
06. February 2019 | MORYA
HELLO FROM THE PAST
mmmmmmmmmmmdddMJJ
03. February 2019 | Lorenz Kirmayer
HALLLOL
Hi
03. February 2019 | joshua leon
astronomie
verz interesting topic
02. February 2019 | anjatin
coole
ausstellung
02. February 2019 | Florian Schmidt
DANKE
Ich, 6 Jahre, war heute hier. Es war toll
01. February 2019 | Atanas Alvar
I am here for the second time and there is always something new to see. I will be back.
01. February 2019 | Vicky
sehr interessant
01. February 2019 | malinda
war hier
01. February 2019 | malindi
hey hoes
add me on sc
110
31. January 2019 | nico und peter
Infotour
Wir wollten uns ueber unser Universum informieren.
27. January 2019 | zaira waris
es war sehr schon es hat kir sehr gut gefallen ich konte viel dsraus lernen
27. January 2019 | basti
wow
coole austellung, laserschwerter haben mir am besten gefallen
26. January 2019 | rogert
war sehr leerreich
26. January 2019 | Viktor
ECHT COOL!!!
Ich komme auf jeden Fall nocheihmal!!!
Es ist hier einfach so cool!!!
😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃😃
26. January 2019 | jasmin ,rici,philipa,jasmin
beste freunde
vieleicht kommen wir nochmal.
26. January 2019 | visitor one
too noisy
kids were onlynbbbbrbubbbibbgbbbbab
26. January 2019 | jasmin ,rici,philipa,jasmin
beste freunde
vieleicht kommen wir nochmal.
26. January 2019 | Fam. Neugebauer
Besuch
Das wsr eihe informationsreiche Fuerung
25. January 2019 | Familie Bayrak
Tolles Planetarium
wir kommen wieder.....
23. January 2019 | simon haizinger
planet
. du keck
23. January 2019 | Laura
hallo
einfach hur geil
23. January 2019 | BASTI HENTER
ES WAR ALLE GUT GEMACHT
23. January 2019 | VICTOR PFORTNER
PLANETARIUM
ES IST SO GUT GEMACHT.ES IST EINFACH TOLL
23. January 2019 | MAXI GIESMANN
WIRKLICH TOLL
DIE TOLLE KUPEL DIE AUSSTELLUNG ALLES IST GUT GEMACHT
23. January 2019 | Anabel
toll
super
23. January 2019 | Fekix
haklo
megaa gailel
23. January 2019 | ALEX
JICERICHTIG
RICHTIG NICE
23. January 2019 | BFF
MGF ES WAR VOLL COOL
COOL ES ZU SCANNEN! VON JOHAHNA,MAGDALENA UND EMILIA
23. January 2019 | Aurelio
hi
22. January 2019 | Dr. Simon-Lang
Es war toll !
Ein sehr interessanter Einblick in die Laseroptik von den Anfängen bis jetzt und bis zu den Zukunftsvisionen.
Es hat Spaß gemacht und war sehr lehrreich.
Vielen Dank Frau Dr. Stähler-Schöpf für Ihren engagierten Vortrag!
21. January 2019 | Johann Krudell
Erstaunliche Anzeige der erstaunlichen Erfindung!
Um zu erfahren, wie Theodore Maiman den Laser erfunden hat, lesen Sie seine jüngsten nachlustig veröffentlichten Memoiren "The Laser Inventor" (Springer, 2018).
20. January 2019 | Rudolf Tobiasch
High Tech zum Anfassen
Von der Theorie zur konkreten Anwendung - ja sogar mit Beiträgen aus der Welt der Comics und Science Fiction: Dank der kompetenten und kurzweilgen Führung von Frau Dr. Stähler-Schöpf haben wir moderne Technik und Einsichten in aktuelle Forschungsarbeiten allgemein verständlich präsentiert bekommen ... und die pantatonisch gestimmte Laserharfe zauberte Shärenklänge in das kühle Ambiente von ESO Supernova. Eine sehr gelungene Ausstellung ... und ich gehe mit dem guten Gefühl nach Hause, dass hier unsere Steuergelder gut angelegt sind - Danke!
20. January 2019 | Jakob Ejlskov Jensen
Gelungene Ausstellung !
Eine sehr gelungene Ausstellung.
Dank Frau Dr. Stähler-Schöpf hatten wir eine Sehr kompetente Einführung in der Welt des Lasers : Von der Theorie Einsteins, Maimans Laser, die aktuelle Anwendungsgebiete und auch die Ausblicke darüber welche aktuelle Forschungsgebiete für die nahe und mittelfristige Zukunft. Die Ausstellung ist für jeden zugänglich : groß wie klein und insgesamt sehr gelungen. Ich werde mit meiner Familie nochmals hinfahren, vielen dank !
19. January 2019 | Rike
voll cool
Hat mir Spass gemacht
19. January 2019 | volker
musik
es war lustit mit diesen leasern
12. January 2019 | juergen beisler
yu wenig athe
ein galaktisches erlebnis!!
11. January 2019 | bomb
mega
ich finde es hier mega !!!!!!!
10. January 2019 | Daniel Erdle
Voll Laser wies hier abgeht
Mega cool laseraktion hier 😍😍
13. November 2018 | Dr. Veit Ziegelmaier Kurator der Ausstellung
Herzlich willkommen in unserem Gästebuch
Liebe Besucherinnen und Besucher,

das Gästebuch zu unserer Ausstellung Laser | Licht | Leben ist nun geöffnet und wir freuen uns auf Ihre konstruktiven Kommentare und Eindrücke.
Innerhalb der Ausstellung haben Sie ebenso die Möglichkeit sich über eine Lasertastatur, hier einzutragen.
Legen Sie los...

Presse

08.07.2019 | MINT Zirkel
Mit Licht messen, musizieren und forschen

Licht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung: Laser, Licht, Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

Mit Licht messen, musizieren und forschen
08.07.2019

icht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung: Laser | Licht | Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

06.02.2019 | Münchener Wochenanzeiger
Science-Fiction in Garching

Licht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung: Laser, Licht, Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

Temporäre Ausstellung: Laser | Licht | Leben
09.01.2019

icht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung: Laser | Licht | Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

09.01.2019 | CAMPUSSPIEGEL 01/2019
Das Licht des Lebens

Licht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung Laser | Licht | Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

Temporäre Ausstellung: Laser | Licht | Leben
09.01.2019

icht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung Laser | Licht | Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

09.01.2019 | Programmheft: ESO Supernova, Januar—März 2019
Temporäre Ausstellung: Laser | Licht | Leben

Licht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung: Laser, Licht, Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

Temporäre Ausstellung: Laser | Licht | Leben
09.01.2019

icht ist der Motor des Lebens. Wir verstehen immer besser, wie wir es kontrollieren und einsetzen. Lasertechnologien prägen das 21. Jahrhundert und eröffnen uns faszinierende technologische Perspektiven. Angefangen hat alles im Jahr 1960. Der Laser war erfunden, eine neue Ära der Physik brach an. längst ist der Laser ein unentbehrliches Werkzeug in der Kommunikation, der Messtechnik, der Astronomie, der Medizin und der Industrie.

Diese faszinierende Epoche präsentiert ab Winter 2018 die Ausstellung: Laser | Licht | Leben - aus Science-Fiction wird Hightech­Photonik. Konzipiert von der Fakultät für Physik der Ludwig­Maximilians-Universität München {LMU) gibt sie Einblicke zur Laser­technologie von den Anfängen bis heute und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Neben Science-Fiction, der Funk­tionsweise und Entwicklungsgeschichte des Lasers, präsentiert die Schau vor allem faszinierende Bereiche der Grundlagenforschung an der LMU und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Die Möglichkeiten des Lasers sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das 21. Jahrhundert wird gern als das Jahrhundert des Photons - also der Lichtteilchen - bezeichnet. Folgen Sie dem Weg des Lichts durch die Ausstellung!

Kontakt

Laser | Licht | Leben

ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum
Karl-Schwarzschild-Straße 2
85748 Garching bei München
supernova.eso.org

Öffnungszeiten:
Mittwoch—Freitag 9—17 Uhr
Samstag & Sonntag 12—17 Uhr
(Montag & Dienstag geschlossen)
Der Eintritt ist kostenlos!

Munich-Centre for Advanced Photonics (MAP) | Fakultät für Physik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
Leitung Director: Prof. Dr. Ferenc Krausz (www.ferenckrausz.de)
Konzeption Conception: Dr. Veit Ziegelmaier (Kurator Curator), Thorsten Naeser, Karolina Schneider
Architektur und Aufbau Architecture and installation: PLAN AG Messebau (plan-ag.com)
Grafische Gestaltung Graphic design: Dennis Luck & Martin Zimmermann (www.luckzimmermann.com)